Haftung der Organisation

Frage
Inwieweit kann ein Verein haftungsrechtlich für seine Tochtergesellschaft herangezogen werden?

Antwort
Nur in Ausnahmefällen, z.B. wenn dem Verein das Stammkapital (teilweise) direkt oder indirekt zurückgezahlt wird oder er seiner Tochtergesellschaft eigenkapitalersetzende Darlehn oder Nutzungsüberlassung gewährt, er eine Garantieerklärung für die Tochtergesellschaft abgibt oder Sicherheiten (z.B. Grundpfandrechte) stellt.

alle Fragen zum Thema Haftung der Organisation


Autor: Rechtsanwalt Steuerberater Thomas von Holt, www.vonHolt.de