Vereinsrecht.de

Aktuelle Rechtsentwicklung

zurück zur Übersicht

zurück (1 - 5)

Kirchenaustritt rechtfertigt nicht immer die Kündigung

Auch wenn der Kirchenaustritt kirchenrechtlich zu den schwersten Vergehen gegen die Religion und die Einheit der Kirche gehört, hängt es von der 'Art' der fraglichen Tätigkeiten oder den 'Umständen' ihrer Ausübung ab, ob die Religion eine wesentliche, rechtmäßige und gerechtfertigte berufliche Anforderung angesichts des Ethos der betroffenen Kirche darstellen kann. Daher kann einem nur im internen Leistungserstellungsprozess einer evangelischen Einrichtung tätigen Koch nicht wegen Austritt aus der Kirche gekündigt werden.

LAG, Urteil v. 10.02.2021 - 4 Sa 27/20 (rkr).


Autor: Rechtsanwalt Steuerberater Thomas von Holt, www.vonHolt.de

Literatur zum Thema

Buchcover

Werner G. Elb: Vereine gründen und führen für Dummies. Wiley-VCH Verlag (Weinheim) 2018. 310 Seiten. ISBN 978-3-527-71463-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Martin Schimke, Jörg Dauernheim (Hrsg.): Vereins- und Verbandsrecht. Luchterhand Fachverlag (Köln) 2018. 14. Auflage. 1577 Seiten. ISBN 978-3-472-08979-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

26.11.2021 Geschäftsführung (w/m/d), Dortmund
Planerladen gGmbH
25.11.2021 Geschäftsführung (m/w/d) Suchthilfezentrum Wildhof, Offenbach
Suchthilfezentrum Wildhof
10.11.2021 Geschäftsführer (w/m/d), Berlin
KINDERHILFE e.V.
10.11.2021 Referent (w/m/d) der Geschäftsführung, Aachen
Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V. (VKM)
08.11.2021 Geschäftsbereichsleitung (w/m/d) Pflege, Köln
DRK-Kreisverband Köln e.V.

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter

Der socialnet Newsletter erscheint jeden Monat kostenlos und informiert Sie u.a. über neue Beiträge auf Vereinsrecht.de, aktuelle Tagungen und Kongresse, wichtige News von Sozial.de und vieles mehr.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen socialnet Newsletter.