Vereinsrecht.de

Änderung des Anwendungserlasses 2016

29.03.2017 | Thomas von Holt

BMF-Schreiben vom 26. Januar 2016, IV A 3 - S 0062/15/10006

Bei steuerbegünstigten Einrichtungen ist aufgrund der fehlenden Gewinnorientierung die Erhebung eines Gewinnaufschlags in der Regel nicht marktüblich [1]

Eine Hilfsperson (§57 Abs. 1 S. 2 AO) kann mit ihrer Tätigkeit zugleich im Außenverhältnis selbständig und eigenverantwortlich ihre eigenen Satzungszwecke erfüllen. [2]

Mittelweiterleitung an nicht steuerbegünstigte öffentlichrechtliche Körperschaften zur nachweisbaren Verwendung für steuerbegünstigte Zwecke ist zulässig. [3]

Bei der Gewinnermittlung steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetriebe können Aufwendungen des ideellen Bereichs anteilig nach objektiven Maßstäben berücksichtigt werden. [4]

Treuhänderisch für Spender durchgeführte Verwertungen (z.B. Zahngold) begründen keinen steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. [5]

Zweckbetriebe der Wohlfahrtspflege dürfen keine nachhaltigen Gewinne erwirtschaften, soweit sie diese nicht für andere Zweckbetriebe nach § 66 AO benötigen [6], s. aber AEAO Nr. 4 zu § 66 AO n.F.

Bei der Tätigkeit für notleidende Mitmenschen nach § 66 AO ist die zugrunde liegende zivilrechtliche Vertragskonstruktion unerheblich. [7]

Personalüberlassung für die Betreuung notleidender Mitmenschen ist Zweckbetrieb nach § 66 AO. [8]

Häusliche Pflegeleistungen i.R.d. SGB VII, XI, XII, BVG sind regelmäßig Zweckbetrieb nach § 66 AO (unabhängig vom Gewinn). [9]

Autor
Thomas von Holt
Rechtsanwalt Steuerberater
Homepage http://www.vonholt.de


[1] AEAO Nr. 2 zu § 55 AO n.F.

[2] AEAO Nr. 2 zu § 57 AO n.F.

[3] AEAO Nr. 2 zu § 58 AO n.F.

[4] AEAO Nr. 6 zu § 64 AO n.F.

[5] AEAO Nr. 11 zu § 64 AO n.F.

[6] AEAO Nr. 2 zu § 66 AO n.F.; entgegen BFH, Urteil v. 27.11.2013 – I R 17/12: branchenüblicher Gewinn zulässig.

[7] AEAO Nr. 3 zu § 66 AO n.F.

[8] AEAO Nr. 3 zu § 66 AO n.F.

[9] AEAO Nr. 4 zu § 66 AO n.F.

Literatur zum Thema

Buchcover

Rainer Hüttemann: Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht. Verlag Dr. Otto Schmidt (Köln) 2018. 4. neu bearbeitete Auflage. 1044 Seiten. ISBN 978-3-504-06260-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Jürgen Hidien, Andreas Jürgens (Hrsg.): Die öffentliche Hand im Steuerrecht. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 2638 Seiten. ISBN 978-3-406-69941-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

17.09.2021 Geschäftsführung (w/m/d) Jugendverband, Augsburg
Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL)
16.09.2021 Geschäftsführerin / Geschäftsführer (m/w/d), Schwerin
DRK Soziale Freiwilligendienste Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
15.09.2021 Vorstand / Geschäftsführung (w/m/d), Essen
Diakoniewerk Essen
10.09.2021 Leitung (w/m/d) Soziale Teilhabe & Pflege, Ellwangen
Habila GmbH
08.09.2021 Geschäftsführung (m/w/d) Suchthilfezentrum Wildhof, Offenbach
Suchthilfezentrum Wildhof

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter

Der socialnet Newsletter erscheint jeden Monat kostenlos und informiert Sie u.a. über neue Beiträge auf Vereinsrecht.de, aktuelle Tagungen und Kongresse, wichtige News von Sozial.de und vieles mehr.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen socialnet Newsletter.