Vereinsrecht.de

Strategische Aspekte zur Kooperation gemeinnütziger Organisationen

05.10.2009 | Thomas von Holt

Grundlagen für eine Kooperation

Basis einer Strategischen Kooperation ist

  • eine bewusst gestaltete,
  • planmäßige und
  • kontrollierte Zusammenarbeit -> Arbeitsteilung – Koordination,
  • um beiderseitige Interessen zu fördern.

Kommunikationsregeln

  • Vertraulichkeit wahren
  • Keine öffentliche Kritik üben
  • Geschuldetes umgehend erfüllen, Gefälligkeiten erwidern
  • Einstehen bei Abwesenheit
  • Erfolgsnachrichten weiterleiten

Verhaltensregeln

  • Nicht neidisch sein
  • Nicht als erster defektieren
  • Sowohl Kooperation wie Defektion erwidern
  • Nicht zu raffiniert sein
  • Zukunftsentwicklungen mit ihren Risiken kommunizieren
  • Erinnerung an bisherige Verfahrensschritte präsent halte

Autor
Thomas von Holt
Rechtsanwalt Steuerberater
Homepage www.vonHolt.de

Literatur zum Thema

Buchcover

Martin Schimke, Jörg Dauernheim (Hrsg.): Vereins- und Verbandsrecht. Luchterhand Fachverlag (Köln) 2018. 14. Auflage. 1577 Seiten. ISBN 978-3-472-08979-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Bernd Jaquemoth: Vereinsrecht und Ehrenamt. Verbraucher-Zentrale Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf) 2018. 180 Seiten. ISBN 978-3-86336-639-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

08.07.2019 Datenschutzkoordinator (w/m/d) mit Aufgaben im Qualitätsmanagement, Schömberg
pro.Di GmbH
05.07.2019 Kaufmännische Leitung (w/m/d), Kiel
AWO Schleswig-Holstein gGmbH
21.06.2019 Pädagogische Leitung (w/m/d) für Bereich Kindheit, Jugend und Familie, Delmenhorst
Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e.V.
17.06.2019 Leitung Lohnbuchhaltung (w/m/d), Augsburg
KJF Augsburg
06.06.2019 Geschäftsführer/in, Oberursel
Perspektiven e.V.

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter

Der socialnet Newsletter erscheint jeden Monat kostenlos und informiert Sie u.a. über neue Beiträge auf Vereinsrecht.de, aktuelle Tagungen und Kongresse, wichtige News von Sozial.de und vieles mehr.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen socialnet Newsletter.